Sonntag, 11. Mai 2014

Wir werden nie verzeihen! Reflections "Colorados" des Odessa.

Wir werden nie wieder dieselbe sein.
Alle in "vor" und "nach " war unterteilt. Für mich gibt es nicht mehr 1. Mai.
Wir diskutieren 1. Mai wegen Kulikovo ... nun stellt sich heraus verschiedene Unsinn , zum Beispiel, dass seit einiger Zeit haben wir immer mit einer Pass. Und jemand sogar angeboten, einen Flashmob zu organisieren - alle bekommen auf dem Kulikowo Feld mit ihren Pässen deutlich zu machen, wie viele unter uns gibt es "russische Touristen " und wie viele unter uns gibt es "reisendes Colorados" und diskutieren, wie in diesem offene, windigen Stelle in der Sommerhitze sein - ob die Menschen können lange Zeit durchhalten.
Verstehen Sie, in dem die Ebene haben wir noch gedacht? Verstehen Sie, dass jemand Tag begann der Morgen mit Luftballons aufblasen und der Abend er begann mit Gedanken über das, was für Brei kochen besser in einer Feldküche?...
Und am nächsten Tag war etwas ganz anderes "flash mob" mit ihren Pässen, um die Leichen zu identifizieren …
Verstehen Sie?...
"Aber wie wird mit Provokation des Ultras und der "Rechten Sektor", welche sind am 2. Mai versprach?" - fragte ich. "Tja! Haben Sie sogenannte "Rechts Sektor" von Odessa schön gesehen? - lachte Leute von Kulikowo Feld - Sie haben noch nicht trocken Rotz, ihre Mutter werden ihr geschimpft und lassen sie nicht auf der Straße spazieren gehen".
Teilweise haben sie nicht geglaubt, und teilweise auf seinem eigenen beurteilt - lebendig verbrennen - Kann es auf Kopf zu einer normalen Person kommen? Und das, trotz, dass sie bereits erschossen worden, und gnadenlos für St. George Bänder geschlagen (Die "nicht-existent Bandera", die von Kreml-Propaganda erfunden). "Nun, es ist Odessa - Wir sagen ihnen "boo" und sie fliehen weg." Dachte man, "siesindjaKinder" werden mit vorabends gebrachte von Herr Parubiy Schutzwesten spielen. Ja selbst... Sie selbst, wissen Sie, womit geschützt sich haben? Mit dem, was man mitgenommen wurde, mit Büchlein im Hemdtaschen gegen Herz! Romantiken! 1. Mai sie haben noch gescherzt - zum letzten Mal vor, nicht nach Hause zurückzukehren.

Ich werde nie verzeihen - und die ganze Welt sollte nicht vergeben - dieses, für immer eingefroren Horrorbild, diese verkohlte gestillet unnatürliche Posen Figuren, diese Handabdrücke auf den Fenstern der Hausgewerkschaft, was wir früher nur in den Wochenschauen der Konzentrationslager zu sehen oder das Massaker an Vietnamesen in My Lai.

Ich glaube, das wird vielen Jahren vergehen, sehr vielen Jahren, denn wir können nicht für eine lange Zeit sich zu erholen, und Bildhauer von Odessa werden keinen Abstraktion mehr formen, aber schafft Jeder von ihnen eine solche Figur - herausspringendes Mensch aus Fenster, kriechendes nach Treppe unten Mensch, Mensch, der schützt mit seinen Körper seines Kameraden, und lassen Sie sie im Haus der Gewerkschaften für immer.

Ich werde in das Gesicht jeder spucken, der ironischerweise sagt "Wo haben Sie in Odessa Faschisten gesehen?", weil die Menschen - Tausende von Menschen, - , dass Tag und Nacht bringen auf Kulikovo Feld Blumen und Kerzen mit, aufhören nicht durch Tränen "Verdammt Faschisten!" wiederholen, egal wie lügt faschistische Propaganda, die das Verbrechen zu verbergen will.

Ich werde nie verzeihen, wie mein sechsjähriges Kind, sah schwarzen Rauch in den Fenstern und hat ausrichtet es mit einem Bild von der TV und Explosionen, aus denen das Haus erschütterte, fiel in Hysterie und fragte: „Wann sie kommen uns zu brennen?“

Ich werde nie die falschen Journalisten und ihre Besitzer zu vergeben, welche, trotz sogar auf die operative Widerlegung voreingenommen Polizei, trompetete,  dass unsere verstorbenen Freunde - sind Terroristen aus Russland und Transnistrien. Sie waren ja, Schufte, waren auf Kulikovo Feld am 3. Mai, Sie haben ja gesehen, als Mütter der Toten wurden über kriechen und küsste die Asche. Haben sie so schnell aus Russland teleportiert? Oder sie waren Schauspielerinnen? Und Beerdigung, eher auch Massengrab? Es war auch eine Theaterproduktion?! Warum sind Sie, Journalisten, Schriftsteller, noch nicht für seine Worte entschuldigt haben? Sie haben ja gesehen Träne in Augen, in der Regel, ruhigen und ungeschlachten Priestern, die gehend versuchen die Gewande in Ordnung bringen und welche haben Durchführung einer Gedenkfeier am Ort des Todes nacheilen. Ich weiß nicht, warum haben sie solche Eile und wie so liefen sie. Kann sein, dass DORT (am Himmel) schneller für unschuldige Märtyrer fürbitten, deren Körper noch liegen im augenlose Haus blieben?

Übrigens, jemand gelogen, überhaupt nicht ein Mal auf dem Feld des Kulikovo gewesen. «Was ist los bei ihnen?», - Telefon ist gerissen. Das sind Kollegen von Moskau haben telefoniert und interessiert, was ist passierte, und äußerten Beileid. Und Kollegen aus Kiew war uninteressant - sie nur schamlos gelogen! «5 Kanal» sogar kam dazu, dass Kommentatoren sprachen mit offizielle Stimmen: «In Odessa haben die Colorados entschärft».
Und können Sie dies verzeihen?.. Jeder, wer hat Odessa nach 1. Mai gesehen, - schon ganz anderes Mensch geworden, der wird nicht so schnell zurück erwerben die Fähigkeit zu lächeln und denken über etwas einfaches. Und dabei, das bis jetzt gibt kein Ende die Liste des Toten. Es zuvor Odessa war als ein grosses Dorf — jetzt sie hat ein große Friedhof geworden, weil ich kenne kein Mensch von Odessa, welcher, hat keiner Bekanter, wenigstens, der nicht war auf Kilikovo Feld ermordet. Menschen fortsetzen weiterhin die Todesanzeigen in sozialen Netzwerken verbreiten.

"Das ist Tolik. Er kam nicht aus dem Haus der Gewerkschaften zurück. Blinde Frau und kranke Tochter blieben zu Hause. In Frieden ruhen."
Andrew Brazhevsky starb am Kulikovo Feld. Er sprang aus dem Fenster und wurde von den Nazis zu Tode geprügelt.
Dichter Vadim Negaturov starb am Kulikovo Feld.
Journalist Dmitry Ivanov starb am Kulikovo Feld. 
Abgeordnete von Odessa Wjatscheslaw Markin starb an Verbrennungen am Kulikovo Feld.
Kandidat für die Bürgermeister von Odessa Rostislav Bard vermisst. Augenzeugen zufolge während des Angriffs auf den Feld Kulikovo die Anhänger des Evromaydan "viele Leute haben gefangen".
Eugene Losinsky starb an Verbrennungen am Kulikovo Feld.
Listen Sie die Namen und die Ursache des Todes :

1. Alex Christine, 1994 - Gasvergiftung .

2. Balaban Alex, geboren 1982 - Vergasung und Vergiftung Dämpfe.

3. Andrei Biryukov, geboren 1978 - Schusswunde .
4. Bezhanitsky Christina, geb. 1992 - Vergasung und Vergiftung Dämpfe.
5. Brazhevsky Andrew G., geboren 1987 - Sprang aus dem brennenden Haus Gewerkschaften, starb an den Verletzungen.
6. Brigar Wladimir, 1984 - Vergasung und Vergiftung Dämpfe. Übersetzer von portugiesischen Sprache.

7. Bullakh Victor, 1956 - Crashed , fallen aus Fenstern Gewerkschaftshaus .

8. Varenikina Anna, geb. 1955 - Gestorben im Feuer.

9. Gibalyuk Christina, 1992 geboren - Gasvergiftung .

10. Gnatenko Eugene, 1952 - Vergasung und Vergiftung Dämpfe.
11. Victor Gunn, geboren 1962, der Dichter - Starb im Feuer.

12. Egorsky Nikolaus, geb. 1976 - Schusswunde .

13. Zhulkov Alexander, geboren 1968 - Schusswunde .

14. Igor Hare 1968 - Crashed, fallen aus einem Fenster.

15. Igor Iwanow, im Jahr 1987 geboren - Schusswunde .

16. Kalin 16 Anatoly - starb im Feuer.

17. Kovriga Nikolaus, geb. 1984 - Gestorben im Feuer.

18. Alexey Kolpakov, 56 Jahre alt. - Gestorben im Feuer.

19. Alexander Kononov 1959 - Vergasung und Vergiftung Dämpfe.

20. Kostyukhin Sergey, geboren 1967 - Die Todesursache ist noch unbekannt. Es ist bekannt, dass er im Haus der Gewerkschaften war .

21. Ruslan Kusch, geb. 1984 - Crashed, fallen aus einem Fenster.

22. Kushnariov Gennady, geboren 1975 - Begasung und Rauch .

23. Lomakin Nina 1953 - Vergasung und Vergiftung Dämpfe.
24. Wjatscheslaw Markin, 1969, Mitglied des Regionalrates Odessa geboren - starb im Krankenhaus.
25. Ivan Milev, Jahrgang 1980 - Starb im Feuer. Führende Ingenieur Flugzeugwerk von Odessa.

26. Sergey Mishin, im Jahr 1986 geboren - Gestorben im Feuer.

27. Mitchik Eugene, geboren 1983 - Vergasung und Vergiftung Dämpfe.

28. Igor Lucas, geboren im Jahr 1993 - das Ätzen Gas.
29. Negaturov Vadim V., 1959, Odessa Dichter - Starb im Krankenhaus.
30. Nikitenko Maxim, geboren 1982 - Crashed nach einem Sturz aus dem Fenster des Hauses der Gewerkschaften.

31. Nikitiuk Dmitry 1974 - Vergasung und Vergiftung Dämpfe.

32. Wladimir Nowizki, geboren 1944 - Vergasung und Vergiftung Dämpfe.

33. Ostrozhnyuk Igor, geb. 1964 - Crashed, fallen aus Fenstern Gewerkschaftshaus.
34. Papura Vadim, geb. 1996 - Crashed, fallen aus einem Fenster.

35. Gennadi Petrov, geboren 1985 - Schusswunde .
36. Pikalova Svetlana, geb. 1981 - Vergasung und Vergiftung Dämpfe.

37. Victor Feld, 1966 - Kohlenmonoxid -Vergiftung.

38. Polulyakh Anna, geboren 1962 - Vergasung und Vergiftung Dämpfe.

39. Sadovnichii Alexander, 1954 - Gestorben im Feuer.

40. Viktor Stepanov, geboren 1948 - Vergasung und Vergiftung Dämpfe.

41. Scherbinin Michail Iwanowitsch, geboren 1956 - gestorben im Feuer.

42. Jaworski Nicholas - . Schusswunde. 

43. Irina Yakovenko, 1959 - Vergasung und Vergiftung Dämpfe.

Und das ist noch lange nicht alles... 

Tatiana Gerashchenko